RT @gay_europe@twitter.com
Kannte ich noch nicht! Am besten doppelte Höhe😝

RT @CMennerschreck@twitter.com
Ich probiere Mal was. Ihr braucht finanzielle Unterstützung oder könnt Euch etwas nicht leisten? Postet hier Euren PayPal Link oder eure Wishlist. Alle anderen retweetet bitte, damit das hier so viele sehen wie möglich und unterstützt die Leute die Posten wenn ihr könnt.

RT @ostwestkonflikt@twitter.com
Fraktionschef gibt offen zu: war Rache u.a. für Nicht-Wahl v -Kandiatin Harder-Kühnel zur Bundestags-Vize-Präsidentin. Nicht das 1. Mal, dass die AfD-Fraktion so reagiert. Ähnlich nach Nicht-Wahl von A. Glaser im Januar, damals Sitzungsabbruch.

Das ist dann wohl der nächste Tote, der nicht in der offiziellen Liste von Opfern rechter Gewalt stehen wird.

Der Typ auf dem Foto ist wohl auch nur der großartigen Qualität und Verarbeitung wegen von der Marke "Erik and Sons" überzeugt.

RT @AntifaNMS@twitter.com
Gerne retweeten: Offener Brief an die @CarlsbergGroup@twitter.com und die Holsten Brauerei wegen ihrer Geschäftspartnerschaft mit der "Titanic": Horst Micheel den Zapfhahn zudrehen - ! eisberge.blogsport.eu/?p=481#t

Daß es immer erst Adbusting braucht, bis sich irgend welche Konzerne mal zu einer Stellungnahme durchringen...

RT @dlfkultur@twitter.com
Vor dem gegen Theresa May: Wir haben die passende Hymne!

RT @kate_day@twitter.com
Has anyone tried turning the U.K. on and off again?

RT @antira_muc@twitter.com
Stoppt die Kriminalisierung von Geflüchteten.
mit den Bewohner*innen im . In den in sind Menschen Gewalt ausgesetzt und werden systematisch von der Gesellschaft ausgegrenzt und kriminalisiert!
sueddeutsche.de/bayern/ankerze

Eigentlich klar, daß die Polizei bei sofort von Terror spricht. Schliesslich ist es für die viel knuffiger, so ihre Sicherheitsesoterik zu verkaufen.
Und hey, welcher Cop wünscht sich nicht mal so nen kleinen Ausnahmezustand?

RT @johannesgrunert@twitter.com
Die drei jungen Männer, die im Januar eine kurdische Bäckerei in u.a. mit Hakenkreuzen und SS-Runen besprühten, wurden heute u.a. zu einer Woche Arrest, Geldstrafen und Sozialstunden verurteilt. twitter.com/freie_presse/statu

Manchmal muss man halt auch als "Arbeitgeber" einfach mal Interesse zeigen und das nicht nur von seinen Bewerbern abfordern. Ganz zu schweigen von Loyalität, etc.

Ich lache ja besonders über den Part mit den "unprofessionellen Bewerbungsunterlagen". Klar kann ich so tun, als hätte ich bessere Leute verdient, aber hey, das Frieseurhandwerk ist, zumindest soweit ich mich erinnere, keine Raketenwissenschaft.

Spoiler:
Auch die Medien sind natürlich schuld: "Doch die Motivation zu arbeiten wird der Jugend heutzutage über TV, Songs, Internet zum Teil genommen"

Afficher plus
Mastodon.top

Mastodon.top est une instance stable, régulièrement mise à jour et accessible à tous hébergée par VirtuBox